phone 0800/ 534 654 (Mo-Fr: 8:00 - 18:00 Uhr, Gratisnummer)
Wir sind gerne für Sie da! zum Kontaktformular

Menü
  • Ihr Rohkostexperte seit 1984!
  • Bis zu 12 Jahre Garantie auf Geräte
  • 30 Tage Rückgaberecht
Suche

Bio-Keimsaaten Kichererbsen

Die besten Sprossen ziehen Sie mit dem besten Bio-Saatgut!
 

Keimsaaten

More Views

  • Keimsaaten
  • Kichererbsen-Keime
  • Kichererbsen

SKU-Nr. 39148

Einzelpreis:
CHF 7.75

Grundpreis: CHF 1,55 pro 100 g

zzgl. Versandkosten

CHF 6.90 | ab CHF 100 versandkostenfrei

sofort lieferbar

  • Kaufen Sie 3 für jeweils CHF 7.36
Details

Ökologischer Landbau
IT-BIO-014 

Artikelnummer:

Bio-Keimsaaten Kichererbsen 500 g 39148

Häufige Fragen

Wie kann ich die Bio-Keimsaaten Kichererbsen keimen lassen?

 

Muss ich bei dem Keimvorgang auf irgendetwas besonders acht geben?

 

Kann ich die Bio-Keimsaaten auch in meinem Garten einpflanzen?

 

Sind die Bio-Keimsaaten lange haltbar?

 

Wie kann ich die Bio-Keimsaaten Kichererbsen keimen lassen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Samen keimen zu lassen. Von professionellen Geräten bis zu einfachen Lösungen. Es gibt zum Beispiel professionelle Keimgeräte wie das Freshlife Keimgerät oder einfache Keimgläser mit entsprechenden Deckeln für Wasseraustausch. Darüber hinaus kann man Sprossen auch in einer Schale keimen lassen. Natürlich ist das Keimen der Bio-Keimsaaten Kichererbsen in einem Freshlife Keimgerät die optimale Lösung, da das Keimen bestmögliche Ergebnisse liefert.

Muss ich bei dem Keimvorgang auf irgendetwas besonders acht geben?

Das Züchten von Keimen ist kinderleicht, jedoch sollten Sie immer darauf achten, dass Sie saubere Ausgangsmaterialien verwenden und der Hygiene während des Keimens der Bio-Keimsaaten höchste Priorität zukommen lassen. Beim Keimen von Sprossen können sich leicht Pilze, Bakterien oder gefährliche Keime ansiedeln und vermehren. Sollten Sie zum Beispiel Schimmelpilzkulturen in Ihrem Aufzuchtgefäß beobachten, entsorgen Sie bitte die gesamte Aufzucht. Schimmelpilze sind nicht nur ungenießbar, viel fataler sind die möglichen Folgen, die sich nach dem Verzehr schimmelhaltiger Nahrungsmittel einstellen können. Beugen Sie diesem vor, in dem Sie sich an die Zuchtanleitung für Keimsaaten halten und für täglich mehrmaligen und regelmäßigen Wasserwechsel in den Anzuchtgefäßen sorgen.

"Kann ich die Bio-Keimsaaten auch in meinem Garten einpflanzen?

Bio-Keimsaaten Kichererbsen wachsen auch wunderbar in der Natur zu einer richtigen Kichererbsen-Pflanze. Auf diesem Weg können Sie nach einigen Wochen frische Kichererbsen ernten. Sie können die Kichererbsen aber auch als Keimlinge nach wenigen Tagen Aufzucht oder als vitales Grünkraut nach ein paar weiteren Tagen verzehren. Lassen Sie Ihren persönlichen Geschmack entscheiden. 

"Sind die Bio-Keimsaaten lange haltbar?

Die Bio-Kichererbsen Keimsaaten sind sehr lange haltbar. Das hat die Natur so eingerichtet. Die Kichererbsen zeigen zum Beispiel auch noch nach 2 Jahren optimale Keimeigenschaften. Somit kann man wohl sagen, dass die Bio-Keimsaaten Kichererbsen lange haltbar sind. Schließlich überlebt Natur auch ohne unser Zutun.

Leckere Rezepte

Waffeln von Kichererbsen

Waffeln von Kichererbsen

Auch das können Sie aus Bio-Keimsaaten Kichererbsen zubereiten: Rohe Waffeln bzw. Brot, welches sich ausgezeichnet zum Belegen als Sandwich eignet.

Zutaten für etwa 8 Waffeln bzw. Brotscheiben

  • 1 Tasse Bio-Keimsaaten Kichererbsen
  • 1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Schwarzer Sesam
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 2 Roma-Tomaten
  • 1/8 Tasse Wasser
  • Curry-Pulver und Salz nach Geschmack

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Vor der weiteren Verarbeitung müssen Sie die Kichererbsen ankeimen lassen. Dies geht am einfachsten, indem Sie die Hülsenfrüchte 48 Stunden lang in frischem Wasser einweichen. Wechseln Sie das Wasser alle 12 Stunden und gießen Sie es am Ende der Einweichzeit ab. Spülen Sie auch die angekeimten Kichererbsen unter fließendem Wasser durch, bevor Sie sie in diesem Rezept verwenden.

Und so gelingen die Kichererbsen-Waffeln

Geben Sie die Sonnenblumenkerne in den Mixbecher Ihres Mixers oder Blenders und vermahlen Sie sie zu Mehl. Fügen Sie den Sesam hinzu. Schälen Sie den Knoblauch und fügen Sie auch diesen zu den gemahlenen Sonnenblumenkernen hinzu. Entfernen Sie das Grün der Tomaten, zerkleinern Sie die Früchte ein wenig und geben Sie sie zu den Zutaten im Mixer hinzu. Auch die Petersilie zerkleinern Sie etwas und geben sie mit in den Mixbecher. Schließlich fügen Sie noch die angekeimten Kichererbsen, etwas Wasser sowie Curry und Salz hinzu und vermixen alle Zutaten zu einem dicken Teig.

Legen Sie ein Sieb Ihres Dörrgerätes mit Dörrfolie oder Backpapier aus und streichen Sie den Teig darauf gleichmäßig etwa 0,5 cm dick aus. Lassen Sie den Waffelteig im Trockner bei 40° C etwa 10 Stunden lang trocknen.

Den fertig getrockneten Teig schneiden Sie in gleichmäßige Rechtecke. Belegen Sie ihn als Sandwich zum Beispiel mit Spinat oder Salat, Avocado, Gurke, Zwiebeln, Champignons usw.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Kichererbsen-Canapées

Kichererbsen-Canapées

Gekeimte Kichererbsen sind eine Bereicherung für jeden Salat.

Sorgen Sie für Abwechslung auf dem Familientisch; Salat muss absolut nicht langweilig sein. Serviert in Form dieser Canapées kann er als Fingerfood oder mit der Gabel genossen werden und sorgt für Spaß auf dem Teller.

Weichen Sie für die Sprossen die Bio-Keimsaaten Kichererbsen spätestens zwei Tage vor der geplanten Zubereitung dieses Rezepts in Wasser ein und lassen Sie sie darin 12 bis 24 Stunden quellen. Nach dem Ende der Einweichzeit verwerfen Sie das Einweichwasser und spülen die Kichererbsen kurz unter fließendem Wasser durch. Geben Sie sie nun in ein Keimgefäß (z. B. Sprossenglas, Keimbecher) und lassen Sie sie weitere 24 Stunden darin keimen. Spülen Sie die keimenden Hülsenfrüchte währenddessen alle 12 Stunden mit frischem Wasser durch, um sie feucht zu halten und Schimmelbildung zu verhindern.

Zutaten pro Person

  • 1/2 Salatgurke
  • 1 kleine Avocado
  • 1/2 Tasse Bio-Keimsaaten Kichererbsen
  • 3 Tomaten
  • 1 Handvoll Spaghetti-Algen (frisch oder getrocknet und eingeweicht)
  • Optional bzw. für Variationen: frische Kräuter, rote Paprika etc

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Und so bereiten Sie die Kichererbsen-Canapées zu

Falls Sie getrocknete Algen verwenden, weichen Sie diese spätestens eine Stunde vorher in frischem Wasser ein.

Schneiden Sie die Salatgurke in schräge, nicht zu dünne Scheiben. Schräg deshalb, weil die Scheiben dann größer werden und sich besser als Unterlage für die Canapées eignen; es passt einfach mehr darauf.

Entfernen Sie das Grün der Tomaten und vierteln Sie die Gemüsefrüchte. Halbieren Sie die Avocado, entfernen Sie den Stein und würfeln Sie das Fruchtfleisch der Fettfrucht.

Legen Sie die Gurkenscheiben auf einem Teller aus. Belegen Sie sie mit der gewürfelten Avocado, Kichererbsen-Sprossen, den Tomatenvierteln und Algen.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Avocado Überraschung

Avocado Überraschung

Lassen Sie die Bio-Keimsaaten Kichererbsen einfach einige Tage lang ankeimen und genießen Sie sie dann als Zutat zum Salat oder verarbeitet z. B. zu einem Hummus, wie in diesem ausgefallenen Salatrezept.

Sie benötigen pro Person

  • 1/2 Tasse Bio-Keimsaaten Kichererbsen
  • 4 EL Wasser
  • 1 Handvoll frischer Dill
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Prise Salz (optional)
  • 1 große Möhre
  • 1 Avocado
  • 2 Tassen Baby-Spinat
  • 1 EL Sonnenblumenkerne

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Etwas Zeit brauchen Sie, wie bei allen Sprossen-Rezepten, für das Ankeimen der Kichererbsen. Weichen Sie die Kichererbsen für 24 Stunden in Wasser ein. Wechseln Sie nach 12 Stunden das Einweichwasser. Am Ende der Einweichzeit gießen Sie das Einweichwasser ab und spülen die Kichererbsen kurz unter fließendem Wasser. Geben Sie sie dann in ein geeignetes Keimgefäß und lassen Sie sie darin weitere 24 bis 36 Stunden lang ankeimen. Bei warmen Temperaturen, im Sommer, reichen 24 Stunden vollkommen aus. Alle 12 Stunden spülen Sie die keimenden Hülsenfrüchte einmal durch, um Schimmelbildung zu verhindern und dafür zu sorgen, dass die Keimsaat immer ausreichend feucht bleibt.

Und so bereiten Sie dann die Avocado-Überraschung zu

Geben Sie die Hälfte der angekeimten Kichererbsen in den Mixbecher Ihres Mixers oder Blenders. Fügen Sie das Wasser, den Dill, das Kokosöl und nach Geschmack etwas Salz hinzu und pürieren Sie alle Zutaten zu einem Hummus.

Schneiden Sie die Möhre mithilfe eines Sparschälers in lange Bänder. Legen Sie einen Teller mit den Blättern des Baby-Spinats und den eben geschnittenen Möhren-Bändern aus.

Halbieren, entsteinen und schälen Sie die Avocado. Füllen Sie die beiden Hälften mit dem Hummus und platzieren Sie sie dann mit der Füllung nach unten auf dem Möhren-Spinat-Teller. Bestreuen Sie alles mit den gemahlenen Sonnenblumenkernen und verteilen Sie die übrigen Kichererbsen dekorativ auf dem Teller.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Zutaten, Nährwerte
Zutaten:
100 % Kicherbsen Keimsaat

Ökologischer Landbau
IT-BIO-014
EU-Landwirtschaft
Kundenbewertungen
  1. Gut und schön. Bewertung von Yvonne
    Bewertung

    Die grünen Broccoli - Sprossen brauchen ein bisschen pflege. Sie sind schnell gewachsen und jetzt ist es Zeit sie zu essen. Ihr Aussehen gefällt mir viel besser als ihr Geschmack - vorlläufig. Aber diese Sprossen sind besonders gesund und darum werden wir sie essen und hoffentlich sehr bald auch geniessen. (Am 09.03.2015 gepostet)


Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Kundenbewertungen

Gut und schön.
Bewertung von Yvonne zum Produkt Bio-Keimsaaten Kichererbsen
Bewertung

Die grünen Broccoli - Sprossen brauchen ein bisschen pflege. Sie sind schnell gewachsen und jetzt ist es Zeit sie zu essen. Ihr Aussehen gefällt mir viel besser als ihr Geschmack - vorlläufig. Aber diese Sprossen sind besonders gesund und darum werden wir sie essen und hoffentlich sehr bald auch geniessen.

(Am 09.03.2015 gepostet)

Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren