phone 0800/ 534 654 (Mo-Fr: 8:00 - 18:00 Uhr, Gratisnummer)
Wir sind gerne für Sie da! zum Kontaktformular

Menü
  • Ihr Rohkostexperte seit 1984!
  • Bis zu 12 Jahre Garantie auf Geräte
  • 30 Tage Rückgaberecht
Suche

Bio-Keimsaaten Adzukibohnen

Die besten Sprossen ziehen Sie mit dem besten Bio-Saatgut!
 

Keimsaaten-Adzukibohnen

More Views

  • Keimsaaten-Adzukibohnen
  • Adzukibohnen
  • Adzukibohnen-Keimling

SKU-Nr. 3918

Einzelpreis:
CHF 8.50

Grundpreis: 1,70 CHF/100 g

zzgl. Versandkosten

CHF 6.90 | ab CHF 100 versandkostenfrei

Verpackungseinheit:
500 g CHF 8.50 1,70 CHF/100 g

* Pflichtfelder

Details

Ökologischer Landbau
IT-BIO-014 

Artikelnummer:

Bio-Keimsaaten Adzukibohnen 500 g 39188

Häufige Fragen

Sollte ich die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen einweichen?

 

Wie schmecken Adzukibohnenkeimlinge?

 

Hilfe, ich habe Schimmel auf meinen Bohnenkeimlingen entdeckt! Was habe ich falsch gemacht?

 

Sind die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen vegan?

 

Sollte ich die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen einweichen?

Wer Bohnen zur Sprossenzucht verwendet, der weiß die Kraft eines Wasserbades für das Keimgut zu schätzen. Denn die Schale schützt nicht nur den Kern vor direkten Einflüssen, die Schale bildet auch eine Barriere gegen Feuchtigkeit. Erst wenn die Schale, und somit der Kern mit Wasser aufgeweicht wird, beginnt der Keim im Herzen des Samens zu sprießen. Für die Adzukibohnen Aufzucht empfehlen wir etwa 10 bis 12 Stunden eines 25°C warmen Wasserbades. Nach dieser Zeit beginnt der eigentliche Keimprozess. Achten Sie bitte darauf, die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen jeden Tag zu wässern.

Wie schmecken Adzukibohnenkeimlinge?

Die jungen Keimlinge schmecken etwas nussig, würzig und in direktem Vergleich zu anderen Bohnen süßlicher. Mit Adzukibohnen Sprossen verzaubern Sie Ihren Salat zu einer köstlichen Delikatesse. Man wird Sie möglicherweise nach Ihrer köstlichen Geheimzutat befragen. Bio-Keimsaaten Adzukibohnen sind nicht nur geschmacklich eine Aufwertung Ihrer Nahrung. Die Vitalstoffe der Adzukibohne unterstützen Ihr Wohlbefinden.

Hilfe, ich habe Schimmel auf meinen Bohnenkeimlingen entdeckt! Was habe ich falsch gemacht?

Keine Panik, mit der nächsten Zucht wird unter Berücksichtigung einfacher Hinweise garantiert kein Schimmel mehr auftreten. Zuerst entsorgen Sie die Schimmelzucht. Dann sollten Sie der anschließenden Reinigung besondere Aufmerksamkeit schenken. Wenn Sie ein Glasgefäß benutzen, sollten Sie dieses Behältnis am besten Auskochen oder zumindest mit kochendem Wasser ausbrühen. Wenn Bakterienstämme oder Schimmelpilzsporen in dem Gefäß bleiben, werden diese bei der nächsten Keimlingszucht wieder ihr Unwesen treiben. Dieses Mal sollten Sie darauf achten, dass die Temperaturen im Innenraum des Keimglases im Zuchtprozess nicht 37°C erreichen. Gegebenenfalls sollten die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen etwas kühler wachsen dürfen. Geeignet wäre eine Temperatur von etwa 25°C. Spülen Sie die Bohnen jeden Tag entsprechend oft aus und minimieren die restliche Feuchtigkeit durch Abtropfen des Inhaltes.

Sind die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen vegan?

Natürlich sind die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen und die daraus gewonnenen Sprossen zu 100% vegan. Auch Adzukibohnen gehören zu den Bohnen produzierenden Pflanzen. Alle Organismen die Chlorophyll bilden kann man als Pflanzen bezeichnen. Wenn Sie sich vegan ernähren, sind die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen eine gute Wahl, Ihre natürliche Ernährung durch ein weiteres wertvolles pflanzliches Nahrungsmittel zu ergänzen.

Leckere Rezepte

Herzhaftes Müsli mit Bohnen-Sprossen

Herzhaftes Müsli mit Bohnen-Sprossen

Diese herrliche Mischung aus Gemüsen, Salat und frischen Sprossen schmeckt zu jeder Tageszeit! Genießen Sie sie als Müsli am Morgen, als Salat zum Mittag oder am Abend. Das Müsli lässt sich sehr gut vorbereiten und dann z. B. als Mittagessen mit an den Arbeitsplatz nehmen.

Für eine Portion des Müslis benötigen Sie diese Zutaten

  • 1 Handvoll getrocknete Bio-Keimsaaten Adzukibohnen
  • Eisberg-Salat
  • 1 Avocado
  • 1/2 rote Paprika
  • 1-2 Stangen Sellerie
  • 10 Mandeln
  • 1 Handvoll Spaghetti-Algen (frisch oder getrocknet)

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Und so bereiten Sie das herzhafte Müsli zu

Zunächst müssen Sie die Bio-Keimsaaten Adzukibohnen je nach Raumtemperatur etwa drei bis fünf Tage lang keimen lassen - bei sommerlich warmen Temperaturen geht es schneller als im Winter. Verwenden Sie dafür ein Keimgerät bzw. ein Keimgefäß Ihrer Wahl - zur Auswahl stehen z. B. Sprossenglas, Keimbeutel, Keimbecher usw. Vorher lassen Sie die Bohnen 18 Stunden lang in Wasser einweichen. Während des Keimens wässern Sie die Bohnen zwei bis dreimal täglich, damit sie immer schön feucht bleiben.

Sobald Sie essbereite Adzukibohnensprossen haben, können Sie mit der Zubereitung des Müslis beginnen.

Falls Sie getrocknete Algen verwenden möchten, müssen diese vorher einige Stunden lang in Wasser eingeweicht werden.

Zerkleinern Sie die Blätter des Eisberg-Salates. Halbieren Sie die Avocado, entfernen Sie den Stein und schälen Sie die beiden Hälften. Schneiden Sie das Fruchtfleisch der Fettfrucht in Würfel.

Entfernen Sie Stiel und Kerne der Paprika und würfeln Sie das Fruchtfleisch ebenfalls. Die Selleriestangen schneiden Sie in Ringe, etwa drei bis vier Millimeter dick.

Nachdem Sie so alle Zutaten vorbereitet haben, geben Sie sie in eine Schale und vermengen Sie alles. Fügen Sie zum Schluss die Bohnen-Sprossen, die Algen und die Mandeln hinzu.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Bohnensalat aus gekeimten Adzukibohnen an Avocado

Bohnensalat aus gekeimten Adzukibohnen an Avocado

Frische Sprossen, aus Keimsaaten oder Hülsenfrüchten, sind eine bereichernde Zutat für jeden Salat. Weichen Sie dafür Bio-Keimsaaten Adzukibohnen in Wasser ein, ca. 18 Stunden lang, gießen Sie das Wasser ab und lassen Sie die Bohnen einige Tage lang keimen.

Währenddessen spülen Sie sie zwei bis dreimal täglich mit frischem Wasser durch.

Zutaten für einen Teller Salat

  • 1 Avocado
  • 1/2 Tasse Adzukibohnen-Sprossen (dafür brauchen Sie etwa 1/4 Tasse Bio-Keimsaaten Adzukibohnen)
  • 1/2 rote Paprika
  • 2 Tomaten
  • 1 Stange Sellerie
  • etwas frische Petersilie
  • optional etwas Salz
  • 1 TL Olivenöl

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Küchengeräte sind für die Zubereitung des Salates nicht erforderlich.

Und so richten Sie den Bohnensalat an

Zerkleinern Sie zunächst alle Gemüse für diesen Salat: Entfernen Sie Stiel und Kerne sowie die weißen Innenhäute der Paprika und schneiden Sie die Gemüsefrucht in kurze, schmale Streifen. Entfernen Sie die grünen Teile der Tomaten und vierteln oder achteln Sie die Früchte. Schneiden Sie die Selleriestangen in einige Millimeter dicke Ringe. Zerkleinern Sie die Petersilie ein wenig. Vermischen Sie alle vorbereiteten Zutaten und die gekeimten Adzukibohnen in einer Schale und machen Sie sie mit etwas Olivenöl und Salz an.

Halbieren Sie die Avocado und entfernen Sie den Stein und die Schale, so dass die Avocadohälften dabei ganz bleiben.

Legen Sie die Avocadohälfte nun mit der flachen Seite nach unten auf einen Teller und schneiden Sie sie quer in schmale Scheiben. Verschieben Sie die Scheiben vorsichtig mit den Fingern gegeneinander. Dabei entsteht eine lange Schlange nebeneinander stehender, leicht überlappender Avocadoscheiben. Rollen Sie diese Schlange vorsichtig zu einer Blume auf. Auf dem Foto sehen Sie, wie das Ergebnis aussehen soll.

Richten Sie den Salat neben der Avocado-Blume an. Dekorieren Sie Avocado und Salat mit Petersilie und gekeimten Bohnensprossen.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Rohe Frühlingsrollen mit Sprossen

Rohe Frühlingsrollen mit Sprossen

Kohlrabi, fein geschnitten und aufgerollt, wird hier zu Frühlingsrollen. Gefüllt mit frischen, fein geschnittenen Gemüsen, und ebenso frischen, selbstgezogenen Sprossen aus Bio-Keimsaaten Adzukibohnen sorgt dieses Fingerfood für Abwechslung auf dem Familientisch oder bereichert das Party-Buffet.

Zutaten für ein bis zwei Portionen

  • 1 nicht zu kleiner Kohlrabi
  • 1 Möhre
  • 1 rote Paprika
  • 1 Avocado
  • 1/2 Tasse Bio-Keimsaaten Adzukibohnen, gekeimt
  • 1 Selleriestange
  • 1-2 Handvoll frischer Kräuter oder Algen
  • optional Salz und Pfeffer

(Alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität, soweit möglich.)

Anleitung für die Frühlingsrollen

Für die Füllung brauchen Sie Sprossen von Adzukibohnen. Wie das ganz einfach gelingt: Weichen Sie die Adzukibohnen für 18 Stunden in Wasser ein. Danach kippen Sie das Einweichwasser ab und spülen die Bohnen unter frischem Wasser ab. Lassen Sie sie nun in einem Keimgerät oder -gefäß Ihrer Wahl vier bis fünf Tage lang keimen. Zwei- bis dreimal pro Tag sollten Sie die sprießenden Bohnen mit frischem Wasser spülen, damit sie immer feucht genug bleiben.

Schälen Sie den Kohlrabi und schneiden Sie ihn quer in sehr dünne Scheiben. Rollen Sie diese Scheiben für die Frühlingsrollen entweder zu Röllchen oder Tütchen auf, die Sie dann mittels Zahnstocher befestigen, oder Sie verwenden jeweils eine Scheibe als Boden, belegen diesen und decken ihn mit einer zweiten Scheibe ab. Letzteres geht deutlich einfacher, schmeckt genauso köstlich, sieht aber nicht ganz so beeindruckend aus.

Schneiden Sie die Möhre in feine Stifte. Entfernen Sie Stiel und Kerne der Paprika und stifteln Sie sie ebenfalls. Schälen und entsteinen Sie die Avocado und schneiden Sie das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Die Selleriestange schneiden Sie in feine Scheibchen und zerkleinern auch die Kräuter bzw. Algen sehr fein.

Füllen Sie alle vorbereiteten Zutaten, einschließlich der gekeimten Adzukibohnen in die Kohlrabi-Röllchen.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Zutaten, Nährwerte
Zutaten:
100 % Adzuki Keimsaat

Ökologischer Landbau
IT-BIO-014
EU-Landwirtschaft
Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden.

Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren